Image series 11 / 2013: series

An exhibitionist

8 March 2013 | By: Hendrikje Hüneke

Start image

Self-expression is an essential element of the art by Martin Kippenberger. An exhibition at Hamburger Bahnhof tries to fathom the private and public personality of the artist, who died in 1997. Kippenberger always provoked, for example with the series „Lieber Maler, Male mir“ (1981), the large-format paintings of which he ordered from a movie poster painter, or with the sculpture „Zuerst die Füße“ (1990), which shows a frog on the cross. Irony and cynicism are part of his self-portraits too, like in the sculpture „Martin, ab in die Ecke und schäm dich“, from 1989.

Martin Kippenberger: sehr gut / very good, 23 February to 18 August 2013, Hamburger Bahnhof

01

Martin Kippenberger: Berlin bei Nacht (Ausschnitt), 1982, Öl auf Leinwand, dreiteilig, 60 × 50 cm; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte

02

Martin Kippenberger: Ich kann beim besten Willen kein Hakenkreuz entdecken (Ausschnitt), 1984, Öl und Silikon auf Leinwand, 160 × 133cm; HeidICON – Europäische Kunstgeschichte, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Universitätsbibliothek, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

03

Martin Kippenberger: Zuerst die Füße (Ausschnitt), 1990, Holz, 130 × 110 × 22 cm, Museum of Modern Art, New York; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

04

Martin Kippenberger: Einer von Euch, unter Euch, mit Euch (Ausschnitt), 1979, Offsetlithographie auf Papier, 59,5 × 42 cm; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte

05

Martin Kippenberger: Alkoholfolter (eines von zwei Teilen / Ausschnitt), 1981, Öl auf Leinwand, 50 × 60 cm; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte

06

Martin Kippenberger: Einladungskarte zur Ausstellung “Helmut Newton für Arme”. Selbstbeschmutzende Nestwärme – bis ‘84 (Ausschnitt), 1984, Fotografie; DadaWeb, Universität zu Köln, Kunsthistorisches Institut, Universität zu Köln

07

Martin Kippenberger: Martin, ab in die Ecke und schäm dich (Ausschnitt), 1989, Collage, Zürich, Sammlung Doris Ammann; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte

08

Martin Kippenberger: Sympathische Kommunistin (Ausschnitt), 1983, Öl und Lack auf Leinwand, 180 × 150 cm; DadaWeb, Universität zu Köln, Kunsthistorisches Institut, Universität zu Köln