Image series 39 / 2015: series

Their Work, Their Life Story

20 September 2015 | By: Bettina Pfleging

Start image

Jacob and Wilhelm Grimm were linguists and they are known primarily for their collection “Children’s and Household Tales”. All five volumes of the first two tales editions are now online, to view, but also ready for further research.
The new permanent exhibition of the Hessian palaces and gardens management in the castle of Steinau presents the life story of the brothers in the 18th and 19th centuries, listed in chronological order. Digressions show various linguistic and literary scientific aspects of their work and their social and political commitment.

“Children’s and Household Tales”

Permanent Exhibition on the life and works of the Brothers Grimm
since 10 August 2015, Schloss zu Steinau an der Straße

01

Schloss, Ausschnitt, Fotografie, Steinau an der Straße; DigiDiathek, Justus-Liebig-Universität Gießen, Institut für Kunstgeschichte, Justus-Liebig-Universität Gießen

02

Hermann Biow. Die Brüder Grimm, Ausschnitt, 1847; ArteMIS, Ludwig-Maximilians-Universität München, Kunsthistorisches Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München

03

Elisabeth Jerichau-Baumann. Doppelporträt der Brüder Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Ausschnitt, 1855, Öl auf Leinwand, 63 × 54 cm, Berlin; bpk – Bildportal der Kunstmuseen, Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin

04

Lazarus Gottlieb Sichling, Hermann Biow. Wilhelm und Jacob Grimm, Ausschnitt, 1888, 16,5 × 25,2 cm, Heidelberg; HeidICON – Graphische Sammlung, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Universitätsbibliothek, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

05

Ludwig Emil Grimm. Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Ausschnitt, 1843, auf Papier, 14,9 × 15 cm, Hanau; DadaWeb, Universität zu Köln, Kunsthistorisches Institut, Universität zu Köln

06

Jakob und Wilhelm Grimm. Titelblatt und Illustration zum Märchen “Brüderchen und Schwesterchen”, Ausschnitt, 1840, Berlin; bpk – Bildportal der Kunstmuseen, Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin

07

L. Katzernstein. Die Brüder Jakob und Wilhelm Grimm bei der Märchenerzählerin Frau Biehmann in Niederzwehren, Ausschnitt, 1892; Pictura Paedagogica Online, Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung, Berlin

08

Die Göttinger Sieben, nach Porträts aus der Conflictzeit G.H. Ewald, G.G. Gervinus, Wilhelm Grimm, Fr. Chr. Dahlmann, W.E. Albrecht, Jakob Grimm, Wilhelm Weber, Ausschnitt, 1887; Pictura Paedagogica Online, Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung, Berlin