Image series 42 / 2015: series

Meeting Point Städel

11 October 2015 | By: Bettina Pfleging

Start image

Images from all areas of the Städel collection tell their stories with 65 works from around the world. In the current exhibition they are presented to narrate about temporary partnerships, influences of artists among themselves, similar themes or adaptations of motifs.

„Masterworks in Dialogue“
7 October 2015 to 24 January 2016, Städel Museum, Frankfurt a.M.

Digitorial „Masterworks in Dialogue“

01

Artemisia Gentileschi. Judith tötet Holofernes, Ausschnitt, nach 1612, Öl auf Leinwand, 160,5 × 127,5 cm, Neapel; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

02

Rembrandt. Blendung Samsons, Ausschnitt, 1636, Öl auf Leinwand, 236 × 302 cm, Frankfurt a.M.; HeidICON – Europäische Kunstgeschichte, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Universitätsbibliothek, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

03

Sandro Botticelli. Portrait einer Dame / Simonetta Vespucci, Ausschnitt, um 1475-1480, Tempera auf Holz, 81,8 × 54 cm, Frankfurt a.M.; DILPS Bilddatenbank UdK, Universität der Künste Berlin

04

Gabriel Charles Rossetti. Fazio’s Mistress, Ausschnitt, 1863, Öl auf Leinwand, 43,2 × 36,8 cm, London; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte, Universitätsbibliothek Bern

05

Willem van Haecht. Die Werkstatt des Apelles, Ausschnitt, 1628, Den Haag; DadaWeb, Universität zu Köln, Kunsthistorisches Institut, Universität zu Köln

06

Quentin Massys. Bildnis eines Gelehrten, Ausschnitt, 1500-1530, Mischtechnik auf Eichenholz, 68,8 × 53,3 cm, Frankfurt a.M.; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte

07

Otto Dix. The Photographer Hugo Erfurth with his Dog Ajax, Ausschnitt, 1926, Tempera und Öl auf Sperrholz, 80 × 100 cm, Madrid; IKARE, Martin-Luther-Universität, Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas, Martin-Luther-Universität Halle, Institut für Klassische Altertumswissenschaften

08

Hugo Erfurth. Otto Dix, Ausschnitt, 1925, Fotografie, 47 × 37,5 cm, Köln; IKARE, Martin-Luther-Universität, Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas, Martin-Luther-Universität Halle, Institut für Klassische Altertumswissenschaften