Image series 18 / 2018: series

Remix in the Baroque

23 April 2018 | By: Bettina Pfleging

Start image

His paintings are the result of his examination of the present time – from the end of the 16th to the middle of the 17th century. Antique sculptures, parts of book illustrations or elements from paintings by other masters can be found in the works of the Flemish Baroque painter Peter Paul Rubens in new contexts, executed with Old Master technique. He used analogue “cut & paste” techniques for his art about art.
How intensively the dialogue was into which Rubens entered with his predecessors’ and contemporaries’ achievements, the exhibition comprises with about one hundred items.

„Rubens. The Power of Transformation“
8 February to 21 May 2018, Städel Museum Frankfurt
Digitorial

01

Alter Kentaur mit Eros, Typus Kapitol, Paris; Mneme, Humboldt-Universität Berlin, Lehrbereich für Klassische Archäologie – Winckelmann-Institut, Humboldt-Universität Berlin

02

Peter Paul Rubens. Kentaur, von Cupido gezähmt, Ausschnitt, 1628 bis 1630, Schwarze und rote Kreide auf gelblichem Papier, 43,7 × 33,5 cm, Kopenhagen; HeidICON – Europäische Kunstgeschichte, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Universitätsbibliothek, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

03

Peter Paul Rubens. Ecce homo, Ausschnitt, ca. 1610, Öl auf Leinwand, 127,5 × 96,5 cm, St. Petersburg; DILPS, Universität Passau, Lehrstuhl für Kunstgeschichte und Bildwissenschaften

04

Tizian. Venus und Adonis, Ausschnitt, 1559; IKARE, Martin-Luther-Universität Halle, Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas, Martin-Luther-Universität Halle, Zentralbibliothek

05

Peter Paul Rubens. Venus und Adonis, Ausschnitt, New York; DILPS Bilddatenbank UdK, Universität der Künste Berlin

06

Peter Paul Rubens. Die Folgen der Tugend: Der Tugendheld von der Siegesgöttin gekrönt, Ausschnitt, 1616, Öl auf Leinwand, 203 × 222 cm, Dresden; HeidICON – Europäische Kunstgeschichte, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Universitätsbibliothek, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

07

Apollonios von Athen, Torso vom Belvedere, 1. Jahrhundert v. Chr. | 2. Jahrhundert v. Chr., Marmor, 159 cm hoch, Rom; ConedaKOR Frankfurt, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Kunstgeschichtliches Institut, Goethe-Universität Frankfurt am Main

08

Peter Paul Rubens. Auferstandener Christus, Ausschnitt, 1616, Öl auf Leinwand, 155 × 188 cm, Florenz; Digitale Diathek, Justus-Liebig-Universität Gießen, Institut für Kunstgeschichte, Justus-Liebig-Universität Gießen