Image series 52 / 2019: series

Mary with the Child

22 December 2019 | By: Bettina Pfleging

Start image

Because of his green clothes Hans Baldung, one of the most idiosyncratic artists of the 16th century, was called “Grien”. With his works of art, he moves within the framework of the mythological or religious precept, breaks with or plays with iconography, mixes antiquity and Christianity. He shows the “holy family” in an unusual way, the pictures of the Virgin Mary do not conform to conventions, are coded several times.
Two thirds of Hans Baldung’s complete works are on display in the Great National Exhibition. It shows his independent, later idiosyncratically expressive handwriting.

„Hans Baldung Grien. sacred | profane“
November 30, 2019 until March 8, 2020, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

01

Hans Baldung Grien. Nativité, Ausschnitt, 1520, Öl auf Holz, 106 × 71 cm, München; Iconothèque, Université de Genève, Bibliothèque d’art et d’archéologie

02

Hans Baldung Grien. Die heilige Familie in einer Landschaft, Ausschnitt, um 1511 – 1512, Öl auf Holz, 47 × 37 cm, Wien; HeidICON – Europäische Kunstgeschichte, Universitätsbibliothek, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

03

Hans Baldung Grien. Maria mit Kind, Ausschnitt, 1516, auf Lindenholz, 36,8 × 48,1 cm, Nürnberg; Digitale Diathek, Justus-Liebig-Universität Gießen, Institut für Kunstgeschichte, Justus-Liebig-Universität Gießen

04

Hans Baldung Grien. Maria mit Hl. Johannes dem Täufer, Ausschnitt, ca. 1511, auf Holz, 87 × 75,9 cm, Washington D.C.; ConedaKOR Frankfurt, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Kunstgeschichtliches Institut, Goethe-Universität Frankfurt am Main

05

Hans Baldung Grien. Maria als Himmelskönigin, Ausschnitt, ca. 1517 bis 1518; ConedaKOR Frankfurt, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Kunstgeschichtliches Institut, Goethe-Universität Frankfurt am Main

06

Hans Baldung Grien. „Maria mit dem Kind und einem Engel (Grunewaldmadonna)“, Ausschnitt, 1583 bis 1603, Öl auf Lindenholz, Berlin; bpk – Bildportal der Kunstmuseen, Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin

07

Hans Baldung Grien. Maria mit dem Papagei, Ausschnitt, 1533, Nürnberg; Digitale Diathek, Justus-Liebig-Universität Gießen, Institut für Kunstgeschichte, Justus-Liebig-Universität Gießen

08

Hans Baldung Grien. Maria mit den Edelsteinen, Ausschnitt, 1530, Nürnberg; ConedaKOR Frankfurt, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Kunstgeschichtliches Institut, Goethe-Universität Frankfurt am Main