Bildserie 04 / 2013: series

Künstler und Aktivist

20. Januar 2013 | Von: Hendrikje Hüneke

Startbild

In der Kunsthalle Bremen wird Friedensreich Hundertwasser als wichtiger Teil der internationalen Avantgarde gefeiert. Er sei einer der bekanntesten Künstler, werde aber oft unterschätzt, heißt es in der Ausstellungsankündigung. Die Kunsthalle präsentiert nun neben Gemälden auch Manifeste und dokumentierte Performances, die Hundertwasser als politischen Aktivisten mit zivilisationskritischen und ökologischen Positionen ausweisen. Seine Naturverbundenheit findet in der Malerei und Architektur ihren Ausdruck in der organisch gewachsenen und ungeraden Linie, die als zentrales künstlerisches Element in seinem Schaffen betrachtet werden kann.

Friedensreich Hundertwasser: Gegen den Strich. Werke 1949 bis 1970, 20. Oktober 2012 bis 17. Februar 2013, Kunsthalle Bremen

01

Friedensreich Hundertwasser: Les tournesols et la cité / Die Sonnenblumen und die Stadt (Ausschnitt), 1949, Aquarell und Kohle auf Packpapier, Collage, 70 × 50 cm, Paris, Privatsammlung, Micheline Brault; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte

02

Friedensreich Hundertwasser: Le jardin des morts heureux / Der Garten der glücklichen Toten (Ausschnitt), 1953, Öl auf Hartfaserplatte, 47 × 58,5 cm, Sammlung Christian Baha; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte

03

Friedensreich Hundertwasser: Il Sole Pesante / Die schwere Sonne (Ausschnitt), 1954, Mischtechnik, 44 × 29 cm, Köln, Privatsammlung, Anne Abels; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte

04

Friedensreich Hundertwasser: Conséquence de le Terre Allemande – Hommage à Hans Neuffer le Marin (Ausschnitt), 1958, Mischtechnik, 49 × 65 cm, Privatsammlung, Courtesy Galerie Brockstedt, Berlin; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte

05

Friedensreich Hundertwasser: Rain in the Meadow / Gefangener Regen in der Wiese (Ausschnitt), 1961, Mischtechnik, 73 × 92 cm, Genf, Handel, Galerie Moss; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte

06

Friedensreich Hundertwasser: Hommage au Tachisme (Ausschnitt), 1961, Mischtechnik, 195 × 130 cm, Die Hundertwasser Gemeinnützige Privatstiftung, Wien; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte

07

Friedensreich Hundertwasser: Landschaft am Silberfluss (Ausschnitt), 1964, Mischtechnik, 50 × 57 cm, Köln, Privatsammlung, Anne Abels; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte

08

Friedensreich Hundertwasser: Heimweh der Fenster – Heimweh ins Meer (Ausschnitt), 1964, Polyvinyl-Acetat und Aquarell, 70 × 97 cm, Wuppertal, Privatsammlung, Dieter und Edith Rosenkranz; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte