Bildserie 41 / 2015: series

Zwischen westlicher und japanischer Kunst

4. Oktober 2015 | Von: Bettina Pfleging

Startbild

Zwei Kulturräume haben die Künstlerin Leiko Ikemura geprägt. In Japan geboren und aufgewachsen, lebt sie seit 40 Jahren in Europa. Ihre sphärischen Räume, Figuren und Landschaften verbinden europäische Malerei-Tradition mit der japanischen Formsprache bei Landschaftsdarstellungen. Seit den frühen 1990er Jahren malt sie auf grober Jute, was den Farbauftrag flüssig und transparent macht, sodass die Gemälde eine räumliche Wirkung erzielen. Sie zeigen Unschärfen, Übergänge zwischen Traum und Wirklichkeit, zwischen Tag und Nacht.
In der Ausstellung werden dreizehn Objekte der japanischen und chinesischen Kunst aus der Sammlung des Museums rund 200 Werken von Leiko Ikemura gegenüber gestellt. Nicht nur die prägenden japanischen Wurzeln in ihrem Werk werden sichtbar, sondern auch eine Aufhebung der Grenze zwischen westlicher und japanischer Kunst.

„All about Girls and Tigers“
26. September 2015 bis 31. Januar 2016, Museum für Ostasiatische Kunst Köln

01

Leiko Ikemura. Aufwachen, Ausschnitt, 2000-2001, Öl auf Jute, 100 × 119 cm, Vaduz; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

02

Leiko Ikemura. Ascensión, Ausschnitt, 1998-1999, Öl auf Jute, 120 × 90 cm, Bergisch-Gladbach; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

03

Leiko Ikemura. Landung, Ausschnitt, 1998/99, Öl auf Jute, 95 × 129 cm, Krefeld; Diathek der Arbeitsstelle für christliche Bildtheorie, Katholisch-Theologische Fakultät, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

04

Leiko Ikemura. Landung in Dunkelrot, Ausschnitt, 2000/01, Öl auf Jute, 90 × 130 cm, Berlin; Diathek der Arbeitsstelle für christliche Bildtheorie, Katholisch-Theologische Fakultät, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

05

Leiko Ikemura. Madre fern, Ausschnitt, 2000-2001, Öl auf Jute, 70 × 70 cm, Lissabon; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

06

Leiko Ikemura. Twilight, Ausschnitt, 2004, Öl auf Jute, 90 × 90 cm; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

07

Leiko Ikemura. Badende in Dunkelblau, Ausschnitt, 2002-2003, Öl auf Jute, 100 × 140,5 cm, Tokio; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

08

Leiko Ikemura. Ozean I (Zwischen Horizont), Ausschnitt, 2002-2003, Öl auf Jute, 120 × 160 cm; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin