Bildserie 41 / 2017: series

Jacob Böhme

5. Oktober 2017 | Von: Bettina Pfleging

Startbild

Vor rund 400 Jahren war es dem Philosophen Jacob Böhme ein Anliegen, die bestehenden gegensätzlichen Denkrichtungen miteinander in Einklang zu bringen. Er sah Religion und Wissenschaft nicht im Widerspruch zueinander, denn für ihn war die Erforschung der Natur unmittelbar mit der Erkenntnis Gottes verbunden.
Jacob Böhme zählt zu den wichtigsten deutschen Denkern, der für spätere Generationen von Künstlern, Künstlerinnen, Autoren und Autorinnen eine große Faszination besaß. Die Ausstellung zeigt ausgewählte Manuskripten und gedruckte Ausgaben der Schriften Böhmes sowie Grafiken, Gemälde, wissenschaftliche Instrumente und Objekte des Kunsthandwerks.

„ALLES IN ALLEM. Die Gedankenwelt des mystischen Philosophen Jacob Böhme“
26. August bis 19. November 2017, Residenzschloss, Dresden

01

Jan Caspar Philips, Nicolaas Kunholdt. Portret van de filosoof Jakob Böhme, Ausschnitt, 1744, paper, 18,3 × 13,8 cm, Amsterdam; Rijksmuseum Collection, Amsterdam

02

Jakob Böhme, Ausschnitt, 1677, Kupferstich, 35 × 44,6 cm, Heidelberg; HeidICON – Graphische Sammlung, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Universitätsbibliothek, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

03

Jakob Böhme. Amsterdamer Gesamtausgabe. Titelkupfer, Ausschnitt, 1682, Kupferstich; Diathek der Arbeitsstelle für christliche Bildtheorie, Katholisch-Theologische Fakultät, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

04

Jacob Boehme u.v.m. Alle de theosoophsche of godwijze werken van Jacob Böhme, Ausschnitt, 1686, 24 × 18 cm, Amsterdam; Amsterdam Museum, Stadtmuseum Amsterdam

05

Jakob Böhme. Amsterdamer Gesamtausgabe. Titelkupfer, Ausschnitt, 1682, Kupferstich; Diathek der Arbeitsstelle für christliche Bildtheorie, Katholisch-Theologische Fakultät, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

06

Jakob Böhme. Amsterdamer Gesamtausgabe. Titelkupfer, Ausschnitt, 1682, Kupferstich; Diathek der Arbeitsstelle für christliche Bildtheorie, Katholisch-Theologische Fakultät, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

07

Christian Gottlob Glymann. Bildnis von Jacob Böhme, Ausschnitt, 18. Jh., 1. Hälfte, Öl auf Holz, Kamenz; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte

08

Nikolaifriedhof, Grab des Jacob Böhme, Ausschnitt, 2015; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte