Bildserie 10 / 2018: series

Königinnen unter den Blumen

1. März 2018 | Von: Bettina Pfleging

Startbild

Eine außerordentliche Vielfalt an Farben und Formen ist charakteristisch für die Blüten der Orchideen. Unter den mehr als 25.000 Arten weltweit sind fast alle denkbaren Farbkombinationen und zahlreiche prachtvolle Farbmuster zu finden.
Über die faszinierende Welt der Orchideen bietet die Ausstellung einen informativen Überblick.

„Orchideen“
25. Februar bis 29. Juli 2018, Museum Wiesbaden

01

Hokusai. Orange Orchideen, Ausschnitt, 1832, 25 × 37 cm, Paris; Virtuelle Diathek, Universität Hamburg, Kunstgeschichtliches Seminar

02

Natalia Gontcharova. Orchideen (Orchidées), Ausschnitt, 1913-1914, Öl auf Leinwand, 93 × 71 cm, Nijni Novgorod; Mediathek, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Institut für Kunstgeschichte, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

03

Lovis Corinth. Orchideen, Ausschnitt, 1923, Öl auf Holz, 70 × 53,5 cm, Bielefeld; ArteMIS, Ludwig-Maximilians-Universität München, Kunsthistorisches Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München

04

Georgia O’Keeffe. An Orchid, Ausschnitt, 1941, Pastellkreide auf papierüberzogenem Brett, 69,9 × 54,6 cm; ArteMIS, Ludwig-Maximilians-Universität München, Kunsthistorisches Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München

05

Character for “orchid” at train station at Lanzhou/ Das Schriftzeichen für “Orchidee” am Bahnhof in Lanzhou, Ausschnitt, nach 1949, Stahl und gefärbtes Glas, Lanzhou; HeidICON – Ostasienwissenschaften, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Universitätsbibliothek, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

06

Robert Mapplethorpe. Orchidee (Orchid), Ausschnitt, 1988, Fotografie/Tiefdruck, 82,6 × 81,9 cm, New York; DadaWeb, Universität zu Köln, Kunsthistorisches Institut, Universität zu Köln

07

Gerhard Richter. Orchidee, Ausschnitt, 1997; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte

08

Luc Tuymans. Orchid, Ausschnitt, 1998, Öl auf Leinwand, 99,5 × 76,5 cm; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Institut für Kunst- und Bildgeschichte, Humboldt-Universität Berlin