Bildserie 52 / 2018: series

Religiöses und Weltliches

16. Dezember 2018 | Von: Bettina Pfleging

Startbild

In den Werken des Künstlers Marc Chagall herrscht keine Trennung zwischen Religiösem und Weltlichem. Farbenprächtig verwandelte er die Wirklichkeit in eine romantische Traumwelt.
Mit rund 120 seiner Gemälde, Zeichnungen und Grafiken taucht die Ausstellung in Marc Chagalls fantastische Traumwelt ein und spürt seinen Inspirationsquellen in der realen Welt nach.

„Marc Chagall – Der wache Träumer“
13. Oktober 2018 bis 20. Januar 2019, Kunstmuseum Pablo Picasso Münster

Ein Ausschnitt aus den von Marc Chagall von 1976 bis 1985 geschaffenen Kirchenfenstern von St. Stephan in Mainz ist das Motiv der Sonderbriefmarke „Weihnachten 2018“. Maria mit dem Jesuskind, in deren Hintergrund ein Engel zu sehen ist, ist dem rechten südöstlichen Chorfenster entnommen.

01

Marc Chagall. Blick in Vierung, Ostchor und nördliches Querhaus, Ausschnitt, ab 1978, Mainz; HeidICON – Europäische Kunstgeschichte, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Universitätsbibliothek, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

02

Marc Chagall. Chagall-Fenster im Ostchor zu St. Stephan (Mainz), Südöstliches Fenster: Maria mit dem Kind, Ausschnitt, 1978 – 1985, Bleiverglasung, Mainz; ConedaKOR, Fachrichtung Kunst- und Kulturwissenschaft der Universität des Saarlandes, Saarbrücken, Universität des Saarlandes, Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek

03

Marc Chagall. Chagall-Fenster, Mittelfenster im Ostchor, Detail: Friede und Heil, Ausschnitt, ab 1978, Mainz; HeidICON – Europäische Kunstgeschichte, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Universitätsbibliothek, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

04

Marc Chagall. Blaues Dorf, Ausschnitt, 1968, Gouache auf Papier, 57,6 × 67 cm, Budapest; DadaWeb, Universität zu Köln, Kunsthistorisches Institut, Universität zu Köln

05

Marc Chagall. Der Stall, Ausschnitt, 1917, Öl auf Karton, 48 × 62 cm, Hannover; HeidICON – Europäische Kunstgeschichte, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Universitätsbibliothek, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

06

Marc Chagall. Heilige Familie, Ausschnitt, 1950, Gouache, Ludwigshafen; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte, Technische Universität Dresden, Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

07

Marc Chagall. Mutterschaft, Ausschnitt, Öl auf Leinwand, Berlin; bpk – Bildportal der Kunstmuseen, Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin

08

Marc Chagall. Seine-Ufer, Ausschnitt, 1653, Öl auf Leinwand, 79 × 68 cm; ConedaKOR Frankfurt, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Kunstgeschichtliches Institut, Goethe-Universität Frankfurt am Main