Bildserie 29 / 2019: series

Aus der Sicht des Lesser Ury

14. Juli 2019 | Von: Bettina Pfleging

Startbild

Er war an der modernen Großstadt interessiert, das seit 1900 wachsende Berlin inspirierte ihn. Lesser Ury, deutscher Maler und Grafiker der impressionistischen Künstlergruppe Berliner Secession, malte oft Nachtszenen mit Droschken, Trams, Automobilen sowie dem künstlichen Licht auf den Straßen und typische Gebäude Berlins.
Auch Max Liebermann malte das Berlin zu Beginn des 20. Jahrhunderts, aber eher bei Tag. In der Ausstellung werden die beiden Berliner Impressionisten gegenübergestellt. Rund 45 Gemälde und Papierarbeiten zeigen ihre jeweils spezifische Sicht auf Berlin.

„Max Liebermann und Lesser Ury. Zweimal Großstadt Berlin“
19. Mai bis 26. August 2019, Liebermann-Villa am Wannsee, Berlin

01

Lesser Ury. Unter den Linden nach dem Regen, Ausschnitt, 1888, Öl auf Leinwand, 47,5 × 37 cm; ArteMIS, Ludwig-Maximilians-Universität München, Kunsthistorisches Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München

02

Lesser Ury. Leipziger Straße, Ausschnitt, 1889, 107 × 68 cm, Berlin; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte, Universitätsbibliothek Bern

03

Lesser Ury. Berliner Straßencafé am Abend, Ausschnitt, nach 1900, Öl auf Leinwand, Regensburg; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte, Technische Universität Dresden

04

Lesser Ury. Blick über den Nollendorfplatz, Ausschnitt, 1901-1902, Öl auf Leinwand; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte, Technische Universität Dresden

05

Lesser Ury. Berliner Straße im Sonnenschein, Ausschnitt, um 1925, Öl auf Leinwand, 9 × 16 cm; ConedaKOR, Fachrichtung Kunst- und Kulturwissenschaft der Universität des Saarlandes, Saarbrücken, Universität des Saarlandes, Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek

06

Lesser Ury. Tiergartenallee mit Siegessäule, Ausschnitt, um 1925, Pastell, Pappe, 33,5 × 49 cm; ConedaKOR, Fachrichtung Kunst- und Kulturwissenschaft der Universität des Saarlandes, Saarbrücken, Universität des Saarlandes, Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek

07

Lesser Ury. Nollendorfplatz bei Nacht, Ausschnitt, 1925, Öl auf Leinwand, Berlin; bpk – Bildportal der Kunstmuseen, Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin

08

Lesser Ury. Brandenburger Tor, Ausschnitt, um 1926, Öl auf Leinwand, 36 × 52 cm; ConedaKOR Frankfurt, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Kunstgeschichtliches Institut, Goethe-Universität Frankfurt am Main