Bildserie 26 / 2012: series

Landschaften

12. Juni 2012 | Von: Hendrikje Hüneke

Startbild

Die Landschaftsmalereien Karl Hagemeisters sind in der märkischen Heimat verwurzelt. Eine Ausstellung im Börhan-Museum charakterisiert Hagemeister als einen Maler, welcher zurückgezogen der Natur huldigte. Dabei lebte er, was die aktuellen künstlerischen Entwicklungen betraf, keinesfalls zurückgezogen: Studienreisen führten Hagemeister nach Holland, Italien und Frankreich, und er gehörte zu den ersten Mitgliedern der Berliner Secession.

“So ist meine Kunst nur Natur.” Landschaften von Karl Hagemeister, 5. Mai bis 2. September 2012, Börhan-Museum, Berlin

01

Karl Hagemeister: Sommerlandschaft bei Ferch (Ausschnitt), um 1885, Mischtechnik, Berlin, Kunsthandel Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

02

Karl Hagemeister: Seeufer bei Ferch (Ausschnitt), 1895, Berlin, Privatbesitz; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

03

Karl Hagemeister: Bauernmädchen in Werder (Ausschnitt), vor 1900, Öl auf Leinwand, Belin, Privatbesitz; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

04

Karl Hagemeister: Teich in der Mark (Ausschnitt), 1902, Acryl und Bleistift auf Leinwand, Berlin, Bröhan Museum; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

05

Karl Hagemeister: Landschaft bei Ferch am Schwielowsee (Ausschnitt), 1905, Öl auf Leinwand, Berlin, Stadtmuseum; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte

06

Karl Hagemeister: Bäume am Seeufer – Ostseeküste (?) (Ausschnitt), 1910, Öl auf Leinwand, Wertheim, Besitz der Stadt; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte

07

Karl Hagemeister: Die Woge (Ausschnitt), 1915, Öl auf Leinwand, 100 × 150 cm, Dachau Schloss Haimhausen, Gemälde-Cabinett-Unger; ArteMIS, Ludwig-Maximilians-Universität München, Kunsthistorisches Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München

08

Carl Schuch: Bildnis des Malers Karl Hagemeister (Ausschnitt), 1876, Öl auf Leinwand, Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin; bpk – Bildportal der Kunstmuseen, Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin