Bildserie 48 / 2014: series

Finnlands bedeutendste Künstlerin

23. November 2014 | Von: Bettina Pfleging

Startbild

Außerhalb von Skandinavien wird Helene Schjerfbeck, der wichtigsten finnischen Künstlerin der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, bisher wenig Beachtung geschenkt. Zu ihren Arbeiten gehören frühe realistisch gemalte Bilder wie auch später entstandene abstrahierte Werke. Sie wiederholt immer wieder eigene Motive, lässt sich von Modemagazinen oder bedeutenden Arbeiten anderer Künstler inspirieren.
Die Ausstellung zeigt mehr als 80 Arbeiten. Dazu gehören auch ihre Selbstporträts, von denen einige noch kurz vor ihrem Tod entstanden sind. Mehr über Helene Schjerfbeck ist online im Digitorial, einem multimedialen Vermittlungsformat, zu erfahren.

„Helene Schjerfbeck“
2. Oktober 2014 – 11. Januar 2015, Schirn Kunsthalle Frankfurt

01

Helene Schjerfbeck. Schatten an der Wand (Bretonische Landschaft), Ausschnitt, 1883; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

02

Helene Schjerfbeck. Die Tür, Ausschnitt, 1884, Helsinki; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

03

Helene Schjerfbeck. Rekonvaleszenz, Ausschnitt, 1888, 92 × 107 cm, Helsinki; ArteMIS, Ludwig-Maximilians-Universität München, Kunsthistorisches Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München

04

Helene Schjerfbeck. Heuhaufen, Ausschnitt, 1890, Öl auf Leinwand, 28 × 30,3 cm, Helsinki; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

05

Helene Schjerfbeck. Das Alte Herrenhaus, Ausschnitt, 1901, Öl auf Leinwand, 65 × 85 cm, Turku; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

06

Helene Schjerfbeck. Die Näherin, Ausschnitt, 1903-05, Öl auf Leinwand, 95,5 × 84,5 cm, Helsinki; DILPS, Ruhr-Universität Bochum, Kunstgeschichtliches Institut, Ruhr-Universität Bochum

07

Helene Schjerfbeck. Das Schulmädchen, Ausschnitt, 1908, Öl auf Leinwand, 71 × 40 cm, Helsinki; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar, Humboldt-Universität Berlin

08

Helene Schjerfbeck. Selbstporträt, schwarzer Hintergrund, Ausschnitt, 1915, Öl auf Leinwand, 45,5 × 36 cm, Helsinki; ArteMIS, Ludwig-Maximilians-Universität München, Kunsthistorisches Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München