Bildserie 08 / 2018: series

Realismus ab 1966

15. Februar 2018 | Von: Bettina Pfleging

Startbild

Amerikanische Künstler und Künstlerinnen richten in den 1960ern ihre Blicke auf alltägliche Objekte, auf eine naturnahe Darstellung ihrer Umgebungen. Es geht ihnen aber auch um eine kritische Auseinandersetzung mit den Erscheinungen ihrer Zeit, mit gesellschaftlichen Phänomenen und historischen Ereignissen.
In den Niederlanden und in Deutschland werden in zwei Museen amerikanische Kunstwerke aus der Zeit von 1945 bis heute gezeigt.

„The American Dream. American realism 1945-2017“
19. November 2017 bis 27. Mai 2018, Drents Museum Assen und Kunsthalle Emden

01

Diane Arbus. Zwei Damen im Automatenrestaurant, New York City, Ausschnitt, 1966; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte

02

Robert Bechtle. ’60 Chevies, Ausschnitt, 1971, Öl auf Leinwand; IKARE, Martin-Luther-Universität Halle, Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas, Martin-Luther-Universität Halle, Zentralbibliothek

03

Stephen Shore. U.S. 97, South of Klamath Falls, Oregon, July 21, 1973 (aus der Serie Uncommon Places, 1973-81), Ausschnitt, 1973, C-Print, 43,2 × 55,2 cm (Bildgröße), 50,8 × 61 cm (Blattgröße); Imago, Humboldt-Universität Berlin, Institut für Kunst- und Bildgeschichte, Humboldt-Universität Berlin

04

Audrey Flack. Marilyn: Vanitas, Ausschnitt, 1977, Öl über Acryl auf Leinwand, 243,8 × 243,8 cm, Tuscon; Digitale Diathek, Justus-Liebig-Universität Gießen, Institut für Kunstgeschichte, Justus-Liebig-Universität Gießen

05

Ralph Goings. Diner mit roter Tür, Ausschnitt, 1979, Öl auf Leinwand, 112,4 × 153,7 cm; DILPS, Universität Passau, Lehrstuhl für Kunstgeschichte und Bildwissenschaften

06

Richard Prince. untitled (Cowboy), Ausschnitt, 1980 bis 1984, Fotografie, 61 × 51 cm; DadaWeb, Universität zu Köln, Kunsthistorisches Institut, Universität zu Köln

07

Martha Rosler. "Gladiators“ aus der Serie Bringing the War Home: House Beautiful, Ausschnitt, 2004, Fotomontage als Farbabzug, 51 × 61 cm; DILPS, Ruhr-Universität Bochum, Kunstgeschichtliches Institut, Ruhr-Universität Bochum

08

Chuck Close. Chuck Close bei der Arbeit an “Zhang Huan II”, Ausschnitt, 2008-2009; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte