Bildserie 18 / 2019: series

Fotografinnen und die Krisen, Opfer, Kriegsgeschichten

23. April 2019 | Von: Bettina Pfleging

Startbild

Ebenso wie ihre männlichen Kollegen dokumentierten in Kriegsgebieten immer wieder auch Fotografinnen an vorderster Front das jeweilige Kriegsgeschehen. Zwischen der Wahrung sachlicher Distanz und der Darstellung persönlicher Anteilnahme nutzten sie auf die eigene Art und Weise verschiedenste Bildstrategien, Erzählformen oder auch Anspielungen an Ikonen der Kunstgeschichte im Bildaufbau.
Gezeigt werden rund 140 eindringliche Aufnahmen von acht Fotografinnen, die in den Jahren zwischen 1936 und 2011 an den verschiedensten Kriegsfronten entstanden sind.

„Fotografinnen an der Front. Von Lee Miller bis Anja Niedringhaus“
8. März bis 10. Juni 2019, Kunstpalast, Düsseldorf

01

Robert Capa. Spanien, Gerda Taro an der Front, Ausschnitt, 1936; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte, Technische Universität Dresden

02

Lee Miller. Nonnen suchen nach ihrem Pater in den Trümmern ihrer ruinösen Kirche, Ausschnitt, 1944-45, New York/London; Diathek online, Universität Trier, Fach Kunstgeschichte

03

Lee Miller. Preußenstraße (Prager Straße). Amerikanische Panzer vor dem Völkerschlachtdenkmal, 19.4.1945, Ausschnitt, 1945, Silbergelatine, Chiddingly; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte, Technische Universität Dresden

04

Francoise Demulder. Massaker von ‘La Quarantina’, Ausschnitt, 1976; Moral Iconography, Universität zu Köln, Historisches Institut, Universität zu Köln

05

Susan Meiselas. Awaiting counterattack by the guard in Matagalpa, Ausschnitt, 1978/79; Moral Iconography, Universität zu Köln, Historisches Institut, Universität zu Köln

06

Susan Meiselas. Taymour Abdullah Ahmed, Ausschnitt, 1991; ConedaKOR Frankfurt, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Kunstgeschichtliches Institut, Goethe-Universität Frankfurt am Main

07

Anja Niedringhaus. UN-Panzerfahrzeuge geben Fußgängern Schutz vor Scharfschützen, Sarajevo, Bosnien, 21. Juni 1995, Ausschnitt, 1995, Frankfurt am Main; ConedaKOR Frankfurt, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Kunstgeschichtliches Institut, Goethe-Universität Frankfurt am Main

08

Anja Niedringhaus. Albanischer Panzer während einer Waffenpause, Kukes, Albanien, 3. Juni 1999, Ausschnitt, 1999, Frankfurt am Main; ConedaKOR Frankfurt, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Kunstgeschichtliches Institut, Goethe-Universität Frankfurt am Main